Deutschlands schönste Frau: Verspielt sich Guido Maria Kretschmer Sympathien?

Deutschlands schönste Frau: Verspielt sich Guido Maria Kretschmer Sympathien?

12.02.2015 > 00:00

© RTL / Stephan Pick

"Wir suchen kein Mädchen, kein Model. Wir zeigen echte, volljährige, normale, schöne Frauen aus der Mitte des Lebens. Sie sind alle schön auf den zweiten Blick. Schönheit ist viel mehr als hübsch auszusehen und ansehnlich mit dem Hintern zu wackeln." So äußerte sich Guido Maria Kretschmer "Bild" gegenüber. Mit solchen Aussagen findet der Designer den Weg in die Herzen der Frauen.

Mit seiner neuen RTL-Show "Deutschlands schönste Frau" könnte er es sich aber mit den Ladys verscherzen. Seine spitzen Bemerkungen bei "Shopping Queen" sind durchaus beliebt. Aber sind sie auch auf das neue Format übertragbar? Als "Deutschlands schönste Frau"-Kandidatin Alex ihre Bahnen durch den Pool zieht kommentiert Guido mit: "Oh, die hat aber ein sehr knappes Höschen an. Sieht ein bisschen aus wie so ein Rollmöpschen." Später haucht er ihr dann ins Ohr: "Du bist wunderschön!" Auf Dauer könnte ihm diese Doppelzüngigkeit einige Sympathien kosten, es ist ein schmaler Grat.

Aber wahrscheinlich wird Charmebolzen Guido Maria Kretschmer jeglichen Groll bei den Damen weglächeln. Irgendwie kann Frau ihm einfach nicht böse sein.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion