Foto: facebook.com /wettendass

Diane Keaton: Wilde Knutsch-Attacke bei „Wetten, dass..?“

05.10.2014 > 00:00

Gestern Abend lief die drittletzte Folge der Erfolgsshow "Wetten, dass..?". Da das Format die Fans und den Sender nicht mehr überzeugen konnte, wird die Familiensendung zum Ende des Jahres eingestampft. Trotzdem präsentierte Moderator Markus Lanz gestern Abend mit viel Charme die Wett-Show und hatte mal wieder hochkarätige Stars auf seiner Couch zu Gast. Unter anderem auch Hollywoods-Größe Diane Keaton, dass die den Moderator mit dieser Aktion sprachlos machte, hätte wohl keiner gedacht.

Es war eine wirklich gelungene "Wetten, dass..?"-Show, die Markus Lanz da gestern Abend präsentierte. Man hatte fast das Gefühl, dass jetzt, wo es mit der Show nicht weitergeht, ein viel entspannterer Lanz durch die Sendung führte. Natürtlich waren auch wieder tolle Stars zu Gast, neben Ralf Schmitz, Tokio Hotel, Lenny Kravitz auch Hollywood-Schauspielerin Diane Keaton und diese war so herrlich normal und nahbar, wie wohl keiner gedacht hätte.

Wegen ihrer lockeren Art würde man sich wünschen, dass Diane Keaton im nächsten Jahr einfach die Moderation von "Wetten, dass..?" übernimmt. Denn mit so manch einem Spruch sorgte sie für herzhafte Lacher beim Publikum. So zum Beispiel, als sie sich wünschte einmal Channing Tatum und Ryan Gosling in einem Film knutschen zu dürfen.

Und zack, da war es auch schon soweit! Eben noch über Filmküsse geplaudert, drückte Diane Moderator Markus Lanz einen fetten Kuss auf die Lippen. An Lanz' Augen konnte man ablesen, dass ihn diese Aktion sichtlich überraschte. Und damit nicht genug, im weiteren Verlauf der Sendung knutschte sich Keaton durch die ganze Belegschaft.

Ralf Schmitz und Benedikt Höwedes durften also auch mal die Lippen spitzen und mit der Hollywood-Schauspielerin losbusseln. Selbst Dianes Wettkandidat wurde als Bonbon zur gewonnenen Wette einfach noch mal abgeknuscht.

Scheint so, als habe Diane momentan ein wenig Liebe nötig. Hoffentlich konnte sie ihre Sehnsucht, mit ihrer lustigen Aktion, ein wenig stillen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion