Diane Kruger: Hochzeit ausgeschlossen

Diane Kruger: Hochzeit ausgeschlossen

16.05.2012 > 00:00

Diane Kruger hat auf keinen Fall vor, noch ein weiteres Mal zu heiraten - trotzdem kann sie sich vorstellen, mit ihrem Freund Joshua Jackson eine Familie zu gründen. Die "Troja"-Darstellerin hat der Zeitschrift "In" jetzt verraten, dass sie gar nicht daran denkt, ihren Freund Joshua Jackson eines Tages zu ehelichen. Kruger, die von 2001 bis 2006 bereits schon einmal mit einem französischen Kollegen verheiratet war, versichert auf Nachfrage, ob sie den Bund der Ehe noch einmal eingehen wolle: "Es kommt ja nur auf die Gefühle zwischen uns an. Deshalb lautet meine Antwort: Einmal und nie wieder! Ich brauche das nicht. Wobei ich sicherlich eines Tages eine Familie möchte." Eine Ehe, so die Aktrice, garantiere schließlich nicht, dass die Beziehung ewig halte. "Das kann ich nach meiner gescheiterten Ehe aus eigener Erfahrung sagen." Auch ohne Aussicht auf Trauschein lebt Kruger seit sechs Jahren in einer glücklichen Beziehung und schwärmt in den höchsten Tönen von dem Mann an ihrer Seite. "Er ist extrem aufgeschlossen, interessiert sich für alle möglichen Dinge. Auf diese Weise", so beteuert sie, "hat er einen sehr positiven Einfluss auf mich. Durch ihn wurde mir klar, dass ich viele Dinge nicht einfach akzeptieren kann, bloß, weil sie irgendwo gedruckt stehen." © WENN

Lieblinge der Redaktion