Dick Gregory: Der US-Komiker und Bürgerrechtler ist gestorben

Dick Gregory: Der US-Komiker und Bürgerrechtler ist gestorben

20.08.2017 > 19:01

© Getty Images

Große Trauer um Dick Gregory!

Der US-amerikanische Comedian und Bürgerrechtler ist im Alter von 84 Jahren verstorben.

Wie sein Sohn Christian Gregory der Nachrichtenagentur AP bestätigte, verstarb der Hollywood-Star am späten Samstagabend in einem Krankenhaus in Washington D.C. an Herzversagen.

Dick Gregory gilt als Pionier und Wegbereiter für afroamerikanische Comedians und machte sich schon in den frühen 60er Jahren einen Namen.

Mit scharfsinniger Ironie setzte sich die Comedy-Ikone in seinem Humor gegen Rassismus, Rassentrennung und Diskriminierung ein und trat gleichzeitig als Bürgerrechtler in Erscheinung. Im Jahre 1968 kandidierte Dick Gregory darüber hinaus für die linke Peace and Freedom Party bei der Präsidentschaftswahl.

Neben seinem Vermächtinis und unzähligen trauernden Fans, darunter auch zahlreiche Hollywood-Stars, hinterlässt Dick Gregory seine Ehefrau und elf Kinder.

 
TAGS:
Derbe Regenjacke
 
Preis: EUR 139,95
Bikini
 
Preis: EUR 17,98 Prime-Versand
Holz-Sonnenbrille
 
Preis:
Lieblinge der Redaktion