Diddy schließt New Yorker Sean John-Store

Diddy schließt New Yorker Sean John-Store

08.11.2010 > 00:00

Sean 'Diddy' Combs wird seinen New Yorker Flagship Store Ende des Jahres schließen - der Laden läuft einfach nicht. Der Musikproduzent und Rapper eröffnete seine Sean John-Boutique bereits im Jahr 2004 in der berühmten 5th Avenue, doch die Wirtschaftskrise zwingt ihn nun zur Aufgabe, am 30. Dezember ist Schluss. Ein Sprecher des Labels bestätigte die Schließung, beteuerte jedoch, man suche bereits nach geeigneteren Ladenflächen im Großraum New York und Los Angeles. Dass die Marke verschwindet, steht nicht zu befürchten. Erst kürzlich hatte Combs einen Vertrag über eine Exklusiv-Partnerschaft mit der US-Warenhauskette Macy's abgeschlossen, die Sean Combs-Klamotten nun in allen Kaufhäusern anbieten wird. © WENN

Lieblinge der Redaktion