Samu Haber kommt vielleicht wieder zu "The Voice of Germany"

"Die Band" mit Samu Haber wird zum TV-Desaster

03.07.2015 > 00:00

© Getty Images

Die Idee war eigentlich nicht so weit hergeholt. Immerhin war Samu Haber der absolute Liebling bei "The Voice". Warum sollte eine Show mit ihm nicht funktionieren? Er ist wie gemacht für den Job als Band-Papa. Und doch ist "Die Band" für ProSieben ein unglaubliches Quotendesaster.

Seit der ersten Sendung, die mit 950.000 Zuschauern schon nicht besonders stark performte, sind nahezu die Hälfte der Zuschauer noch abgesprungen bei der zweiten Folge.

Besonders bitter an dieser Quotenniederlage ist zudem, das Erz-Konkurrent RTL parallel mehr als die doppelte Anzahl an Zuschauern hatte mit einer Wiederholung von "Vermisst". Das tut weh.

Es wird sogar gemunkelt, dass "Die Band" den Sendeplatz in der Primetime verlieren wird. Zwar litt insgesamt die TV-Quote durch das gute Wetter, doch mit dem großen Erfolg kann Samu Haber wohl nicht mehr rechnen. Da können auch PR-taugliche Anekdoten, wie die vom Penis-Tattoo von Kandidat Matthias Engst leider nicht mehr viel daran drehen.

Die einzig gute Nachricht daran ist, dass das vielleicht die Chancen auf ein "The Voice" Comeback von Samu erhöht.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion