Geissens-Tochter Davina: "Wir haben keine psychischen Probleme!"

Die Geissens: Das sagen Carmen und Robert zu den Vorwürfen der Ex-Nanny

23.07.2015 > 00:00

© RTL II

Nora Fördös war 35 Monate die Nanny bei den Geissens. Jetzt startete sie eine Schlammschlacht gegen die Familie. Robert und Carmen schießen nun zurück!

"Ich habe große Angst um die Kinder und befürchte, dass es kein gutes Ende mit ihnen nehmen wird, wenn es für sie so verrückt weitergeht", behauptete die Ex-Nanny in der "Gala". Die Behauptungen von Nora Fördös weist die Familie mit aller Deutlichkeit zurück.

"Das ist alles erstunken und erlogen", erklärt Robert gegenüber der "Bild"-Zeitung. "Die Frau wollte sich wahrscheinlich nur in den Vordergrund spielen und ein bisschen Kohle machen. Tatsache ist, dass wir die Kinder nie länger als 24 Stunden alleine gelassen haben. In der Zeit hat dann aber immer jemand aufgepasst."

Auch Töchterchen Davina kann die Aussagen der Ex-Nanny nicht nachvollziehen. "Wir haben keine psychischen Probleme oder Schlafstörungen und finden es blöd, dass sie solche Lügen über uns erzählt. Wir haben auch keine Probleme mit den Dreharbeiten, sondern freuen uns immer total drauf."

War Nora Fördös einfach nur enttäuscht, dass die Zusammenarbeit endete? "Mama hat die Nanny rausgeschmissen, weil wir mit ihr nicht klar kamen", verriet nämlich Davina Geiss.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion