Sie haben einen Notfall-Plan für schlechte Zeiten

Die Geissens: Ein Baum trägt ihren Namen

14.10.2013 > 00:00

© WENN

In Malaysia erleben die Geissens viele Abenteuer. Reiseführer Albert hat täglich einige Überraschungen auf Lager. Eine davon hat vor allem Carmen Geiss sehr genossen: Die Familie Geiss hat einen Baum gepflanzt.

"Den könnt ihr jetzt pflanzen und dann wird der eines Tages so groß wie die anderen hier", erklärte Albert und führte Carmen und Robert Geiss und die zwei Kinder zu einem ausgehobenen Loch in der Erde.

"Man sollte als Mann einen Baum pflanzen, ich habe schon mehrere gepflanzt. Man sollte ein Haus bauen, ich habe schon mehrere gebaut. Man sollte ein Kind zeugen, ich hab zwei gemacht", analysierte Robert Geiss die Erfolge seines bisherigen Lebens.

Trotzdem fand er, könnte ein weiterer Baum nicht schaden und er griff mit Carmen, Shania und Davina zum Spaten. Gemeinsam schaufelten die Geissens die Erde neben dem Baum fest, der fortan den Namen der TV-Millionärs-Familie tragen würde.

Für die spirituelle Carmen Geiss ein besonders schönes Erlebnis: "So Rituale finde ich richtig toll. Ich bin richtig begeistert", meinte Carmen Geiss gerührt.

Die Kinder waren derselben Meinung und so genossen sie eine weitere Familien-Aktivität.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion