Carmen und Robert Geiss

Die Geissens: Ex-Kindermädchen Mandy Lange packt aus

20.03.2015 > 00:00

© WENN.com

In ihrer RTL II Sendung geben die Geissens den Zuschauern sehr private Einblicke in ihr Leben im Luxus. Doch wie verhalten sich Carmen und Robert, wenn sie nicht von Kameras begleitet werden? Eine Person, die das sehr genau beurteilen kann ist Berlinerin Mandy Lange.

Über sieben Monate hinweg arbeitete sie bei Familie Geiss als Kindermädchen. Über den Bodyguard der TV-Stars kam die 27-Jährige an einen Job als Stewardess auf der Geiss-Yacht. Als sie sich dann immer besser mit den beiden Millionärstöchtern Davina Shakira (11) und Shania Tyra (12) verstand, bot ihr Carmen eine Stelle als Nanny an.

Gegenüber "Express" erklärte Mandy Lange nun, wie ihr Alltag mit den Geissens aussah: "Ich habe mit den Mädchen um 9 Uhr gefrühstückt. Eine Stunde später sind die Eltern aufgestanden. Dann wurde der Tagesablauf mit dem Produktions-Team besprochen." Oft habe das Kamerateam bis 23 Uhr gedreht kein Wunder also, dass Carmen und Robert nach so viel Arbeit auch gerne etwas länger schlafen.

"Bei den Geissens ist es wie in jeder normalen Familie", führte die Blondine im Interview aus und deutete damit auf Streitereien an, die es hin und wieder gegeben haben soll. Mandy habe sich dann immer am liebsten verzogen. Auch nach ihrem Job als Kindermädchen hält sie den Kontakt zu Carmen Geiss. Nun möchte die Freundin von Micaela Schäfer als Fotomodel durchstarten.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion