Die Geissens: Ihre Fans haben offenbar genug!

Die Geissens: Ihre Fans haben offenbar genug!

03.01.2017 > 09:20

© Facebook/ Carmen Geiss

Die fetten Jahre sind für die Geissens vorbei - zumindest was die Zuschauer angeht! Carmen Geiss, ihr Mann Robert und die beiden Töchter Davina und Shania gehörten einst zu den beliebtesten TV-Familien in Deutschland. Doch so langsam haben die Fans keine Lust mehr auf sie. Denn ihrer Meinung nach werden sie immer abgehobener und arroganter!

 

Mega Shitstorm für Carmen Geiss und ihre Familie

Als gestern eine neue Folge "Die Geissens -Eine schrecklich glamouröse Familie" über den Bildschirm flimmerte, schimpften die Fans jedenfalls fleißig los. Sie kehren den Geissens den Rücken. Die Kommentare bei Facebook sprechen jedenfalls Bände! "Geld hin oder her,,der Respekt vor den Normalen ist leider Futsch,,diese Sendung in Zukunft zu schauen leider auch...", "Ich bin schockiert wie verwöhnt und Frech die Kinder sind.Plus Ihre Eltern" und "Egal wie sehr ihr für Euer Vermögen gearbeitet habt muss man sich nicht respektlos gegenüber anderer Länder benehmen nur weil sie nicht das Geld haben es Euch recht zu machen. Bin von eurem Verhalten mehr als angewidert. Da sieht man wieder wie Geld den Charakter verdirbt".

 

Carmen Geiss wehrt sich immer wieder gegen Hater

Immer wieder pöbelt Carmen Geiss auch mal zurück. Denn böse Stimmen gab es eigentlich schon immer. Doch das sich jetzt auch die sonst so treuen Fans von den Geissens abwenden, muss ziemlich weh tun. Auch die Quote zu der Show gehen immer weiter runter. Die zahlreichen Skandale um die Familie sind sicher auch nicht ganz unschuldig. So wurde zum Beispiel erst im Dezember ein Strafbefehl gegen Robert Geiss erlassen, weil er vor einem Jahr einem Reiseunternehmer eine Ohrfeige verpasst haben soll. 

 
TAGS:
Bikini
 
Preis: EUR 17,89 Prime-Versand
Holz-Sonnenbrille
UVP: EUR 59,90
Preis: EUR 39,90 Prime-Versand
Sie sparen: 20,00 EUR (33%)
Tischventilator-Powerbank
UVP: EUR 11,99
Preis: EUR 8,59 Prime-Versand
Sie sparen: 3,40 EUR (28%)
Lieblinge der Redaktion