Opa Reinhold Geiss ist in der Türkei unterwegs.

Die Geissens: Opa Reinhold will hoch hinaus

03.06.2013 > 00:00

© RTL II

Während sein Sohn Robert gemeinsam mit Ehefrau Carmen und den Kiddies Shania und Davina Luxus-Urlaub in einer Finka auf Ibiza macht, verbringt Opa Reinhold Geiss seinen Urlaub in etwas weniger noblen Gefilden. Geiss Senior weilt in der Türkei, wo er den landeshöchsten Berg, den Ararat, besteigen will.

Ein ganz schön mutiges Vorhaben, schließlich ist das Familienoberhaupt bereits stolze 70 Jahre alt und damit ja nun wirklich nicht mehr der Allerjüngste. Das Alter scheint für den sportlichen Senior allerdings kein großes Hindernis zu sein und kann ihn nicht davon abhalten, den über 5000m hohen Berg zu erklimmen. Dabei macht Reinhold einen richtig fröhlichen Eindruck und hat wie man ihn kennt auch noch ständig einen flotten Spruch auf den Lippen. Als ältestes Mitglied der Wander-Expedition steht der Mitsiebziger den jüngeren Kletterern zumindest in puncto Motivation und verbal Akrobatik in nichts nach. Da ist es auch halb so schlimm, dass Geiss Senior zwischendrin doch einmal auf die müden Knochen Rücksicht nehmen muss und ein paar Meter auf dem Rücken eines Pferdes zurücklegen muss. Ach, sei's drum.

Kaum zu glauben: Opa Reinhold hält durch! Nach stolzen sechs Tagen extrem anstrengendem Aufstieg erreicht er tatsächlich den Gipfel des Ararat! Unsere Hochachtung!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion