Robert Geiss steht auf Bikini-Schönheiten.

Die Geissens: „Rooooobert“ guckt seiner Carmen fremd

03.06.2013 > 00:00

© RTL II

Na, na, na lieber Herr Geiss! Was mussten wir da gerade in der neuen Folge von "Die Geissens" sehen? Robert scheint eine ausgeprägte Vorliebe für junge, knackige Bikini-Schönheiten zu hegen und daraus macht er auch überhaupt kein Geheimnis! Wie das wohl Ehefrau Carmen findet?

Zu seiner Verteidigung sei gesagt: die Millionärsfamilie urlaubt gerade auf Party-Hotspot Ibiza und da ist die Fremdguck-Versuchung inmitten unzähliger leichtbekleideter Beachbabes besonders hoch. Doch wo andere Ehemänner wahrscheinlich eher einmal vereinzelnd einen schnellen Blick in Richtung fremder Weiblichkeit riskieren würden, geht Robert mit seiner Bewunderung für andere Damen ganz offen um! Da kommt es dem ehemaligen Klamotten-Mogul gerade recht, dass Designerin Carmen Diaz eigens für die Geissens eine private Bikini-Modenschau in deren Villa organisiert. Blutjunge Models inklusive! Dass die ganz nach dem Geschmack vom Sohnemann sind, weiß auch seine Mama: "Dat is' ja wat für'n Robert", bemerkt Oma Margret treffsicher. Und wie die Show dem "Roooooobert" gefällt! "Sind die vom Himmel gefallen?", fragt sich der beim Anblick der Schönheiten, die sich im hauseigenen Pool räkeln. Und was sagt Ehefrau Carmen dazu? Die nimmt's locker! "So einfach kommt man zu neuen Bikinis", freut sich die gewitzte Blondine. Ganz schön clever!

Einen Grund eifersüchtig zu sein, hat Carmen, die sich vor mehr als 20 Jahren in ihren Mann verliebt hat. Schließlich ist sie die einzige, die ihren Robert glücklich machen kann. Was macht da so ein bisschen Fremd-Schauen schon?

TAGS:
Lieblinge der Redaktion