Gemeinsam lassen sie jetzt so richtig die Kasse klingeln

Die Geissens: Sie machen den Megadeal mit Endemol und produzieren sich selbst

23.01.2015 > 00:00

© RTL II

Es schien eine Menge Ärger zwischen den Geissens und der Produktionsfirma Joker Productions gegeben zu haben. Im Juni 2014 trennten sich Carmen und Robert Geiss von der Firma.

"Wir sind frei von Joker Productions GmbH. Free forever!", freute sich Carmen auf Facebook. Doch die Freude der Fans hielt sich in Grenzen. Was passiert nun mit der Show "Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie"? Das hätte das aus für die Show sein können.

Nun gibt es aber gute Neuigkeiten für alle Fans der Familie. Robert und Carmen gründeten nun ihre eigene Produktionsfirma "Geiss TV GmbH" als Tochterfirma von Showriese Endemol.

So produzieren sie ihre Show praktisch selbst und wirtschaften damit noch mehr in die eigene Tasche. Das dürfte der Luxusfamilie gefallen.

"Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Endemol. Mit einem starken Produzenten an unserer Seite können wir die Marke 'Die Geissens' gemeinsam erfolgreich weiterentwickeln", sagt das Paar in einem öffentlichen Statement.

Damit ist die TV-Zukunft der Familie erst mal gerettet und wir können uns bald auf neue Folgen freuen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion