Sex and the City 2: Schlüpfer, Nagellack und schicke Strümpfe

Die "Goldene Himbeere für "SATC 2", Ashton Kutcher & Jessica Alba

28.02.2011 > 00:00

© WarnerBros

Die Gewinner für den Anti-Film-Preis "Goldene Himbeere" und somit die Verlierer des Jahres wurden am 26. Februar geehrt - einen Tag vor der großen Oscar-Verleihung: Die "Goldene Himbeere" ist auch keine Spaß-Versanstaltung. Hunderten Filmkritikern und Filmschaffende aus In- und Ausland wählen die Filme und Schauspieler aus.

Hier sind die "Gewinner" der "Goldenen Himbeere 2011". Zur Verleihung sind die Schauspieler - wie fast immer - nicht erschienen. Nur Halle Berry und Sandra Bullock standen in den vergangenen Jahren über der Sache und holten sich den unbeliebten Preis ab.

Schlechtester Film: "Die Legende von Aang"
Schlechtester Schauspieler: Ashton Kutcher ( "Kiss & Kill" und "Valentinstag")
Schlechteste Schauspielerin: Sarah Jessica Parker, Kim Cattrall, Kristin Davis und Cynthia Nixon (Sex & the City 2)
Schlechteste Nebendarstellerin: Jessica Alba (The Killer Inside Me, Little Fockers, Machete und Valentinstag)
Schlechtester Nebendarsteller: Jackson Rathbone (Die Legende von Aang und The Twilight Saga: Eclipse)
Schlechtester Einsatz von 3-D: "Die Legende von Aang"
Schlimmstes Schauspieler-Ensemble: Die gesamte Besetzung von "Sex And The City 2
Schlechtester Regisseur: M. Night Shyamalan ("Die Legende von Aang")
Schlechteste Drehbuch: "Die Legende von Aang"
Schlechteste Fortsetzung: Sex and the City 2

TAGS:
Lieblinge der Redaktion