Bei den Jacksons sieht man so langsam nicht mehr durch.

Die Jacksons versinken im Chaos

25.07.2012 > 00:00

© Getty Images

Drei Jahre sind seit dem Tod von Michael Jackson (50) vergangen. Sah es erst so aus, als würde sich nach der großen Trauer eine Art Alltagsnormalität einstellen, so kann man jetzt eins sagen: Die Jacksons verfallen dem Wahnsinn.

Kein Tag vergeht ohne neue, absonderliche Geschichte. Da verschwindet Katherine Jackson (82) plötzlich spurlos. Enkelin und Michaels Tochter Paris Jackson(14) bittet per Twitter um deren Rückkehr. Kurz darauf meldet sich ihr Onkel Jermaine Jackson (57) zu Wort und erklärt, seine Mutter hätte einen leichten Schlaganfall gehabt. Sie sei nicht verschwunden, sondern befinde sich in Arizona in ärztlicher Obhut. Daraufhin beschimpft ihn Paris via Twitter als Lügner.

Zum Wochenbeginn soll es zu einer lautstarken und handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen Janet Jackson (46), ihren Brüdern Jermaine und Randy (50) und Michaels Kindern Paris, Prince (15) und Blanket (10) gekommen sein. Die Kinder wehrten sich dagegen, aus ihrem Haus in Calabasas, in dem sie zusammen mit ihrer Großmutter leben, mitgenommen zu werden. Im Laufe der Auseinandersetzung soll Janet Jackson ihre Nichte Paris geohrfeigt und als "verwöhnte Schlampe" beschimpft haben.

Der Grund für all das Chaos? Michael Jacksons Testament! Dieses begünstigt hauptsächlich seine Kinder und Mutter. Seine Geschwister sollen der Überzeugung sein, das Testament sei ein Fake und durch einen Trick der Nachlassverwalter, den ehemaligen Anwälten Michael Jacksons, entstanden. Eine Klage gegen die Nachlassverwalter soll derzeit vorbereitet werden.

Der Weg an das Millionen-Vermögen von Michael Jackson führt also über dessen Kinder und deren Vormund Katherine Jackson. Der Plan soll sein, Kinder und Großmutter zu entzweien und das temporäre Sorgerecht zu übernehmen. Diese Aufgabe soll TJ Jackson (34), Neffe von Michael und Cousin von Prince, Paris und Blanket, übernehmen.

Da sich die Aussagen diverser gut informierter Quellen täglich ändern, weiß man allerdings nie woran man wirklich ist. Freuen wir uns auf das, was morgen kommt...

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

Lieblinge der Redaktion