Andreas Liebisch mit seinem Idol Smokey

Die Liebischs: Star-Treffen für Vater Andreas

21.03.2014 > 00:00

© RTL II

Auf ihrer Amerika-Reise erlebt Familie Liebisch derzeit ein Abenteuer nach dem anderen. Ein ganz besonderes Highlight wartet diese Woche auf den vierfachen Familienvater Andreas Liebisch in New Orleans: Er darf den ehemaligen Drummer von Fats Domino, Joseph "Smokey" Johnson persönlich kennenlernen. Für den passionierten Hobby-Musiker geht damit ein echter Traum in Erfüllung. Als Smokey dann auch noch das Schlagzeug signiert, das Andreas von Gastvater Wil Kennedy geschenkt bekommt, ist das Glück für den 50-Jährigen perfekt: "Das ist für so einen großen Blues und Rock ,n' Roll Fan wie mich natürlich unglaublich, so ein großes Idol kennen zu lernen. Das werde ich nie vergessen!", schwärmt er exklusiv gegenüber InTouch Online.

Überhaupt war die sechsköpfige Familie von der größten Stadt Louisianas im Süden der USA mehr als begeistert: "In New Orleans waren wir zu Gast bei den Kennedys, einer Straßenmusiker-Familie. Der Zusammenhalt zwischen ihnen und den Nachbarn im Musicians' Village, wo wir gewohnt haben, war sagenhaft. So etwas haben wir noch nie erlebt. Jeder hat jedem geholfen, alle waren füreinander da. Das war eine tolle Erfahrung!", erzählt Andreas.

Amerika entpuppt sich für Familie Liebisch damit immer mehr als Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Und als das Land ihrer Träume!

Was die Liebischs in den Südstaaten sonst noch erlebten, seht ihr am Montag um 21:15 Uhr bei RTL II

Lieblinge der Redaktion