Auf ein Neues mit den Reimanns

Die Reimanns: Kultschrauber Konny Reimann wird Opa

18.08.2014 > 00:00

© RTL II

So haben sich das vielleicht einige der "Goodbye Deutschland"-Kandidaten vorgestellt. Ab ins Ausland, wo es warm ist, und dort ein neues Leben und eine neue Karriere anfangen.

Wo die meisten ohne Plan und ohne Fremdsprachenkenntnisse scheitern, hat sich Konny Reimann mit seinen eigenen Händen und seinem Hamburger Charme das Ferienresort Konny-Island gebaut und hat nicht nur damit Erfolg.

"Ich bin manchmal genervt von der Gleichgültigkeit einiger Menschen, vom fehlenden Pfeffer im Hintern", sagt Konny, der die Dinge einfach in die Hand nimmt. Damit nennt er vermutlich auch gleich einen der Gründe, warum es bei ihm so viel besser läuft.

Seit 2013 hat der ehemalige "Goodbye Deutschland"-Kandidat seine eigene Doku-Serie "Die Reimanns".

Ab dem 18. August kehren Konny, Manu, Janina und Jason Reimann bei RTL II mit ihrer neuen Staffel zurück. Konny hat sich mal wieder ein großes Bauprojekt gesucht. Er will einen alten Greyhound Reisebus zum bewohnbaren Trailer ausbauen.

Ein noch viel größeres Projekt hat allerdings Sohn Jason vor sich. Gemeinsam mit Freundin Hunter erwartet der 24-Jährige ein Kind.

Wie es sonst so bei den verrückten Wahl-Texanern weitergeht, sehen wir ab dem 18.August immer montags um 21:15 Uhr in der zweiten Staffel von "Die Reimanns"

TAGS:
Lieblinge der Redaktion