Bill und Tom werden seit 5 Jahren von der Mädchen-Stalker-Gang verfolgt.

Die Stalker von Tokio Hotel drohen schon wieder

02.02.2013 > 00:00

© RTL / Stefan Gregorowius

Seit 2008 werden die Tokio-Hotel-Jungs von der irren Stalker-Gang "Les Afghanes on Tour" bedroht. Doch die Mädchen aus Frankreich stellen nicht mehr nur noch der Band nach, ihr Hass schlägt sich nun auf "DSDS"-Kandidatin Laura Kleinas nieder.

Die talentierte Nachwuchssängerin mit dem süßen französischen Akzent wurde schnell zum Liebling von den Kaulitz-Brüdern, besonders Bill war von Anfang an ganz angetan von Laura: "Du wärst unsere beste Freundin in der Schule gewesen, habe ich das Gefühl", kommentierte er ihren ersten Auftritt vor der DSDS-Jury.

Und Bills offenkundige Sympathie für Laura war es wohl auch, die das Fass für die Stalker zum Überlaufen brachte: Die Französin sei eine "Schlampe, die es verdient hat, zu sterben", formulierten sie und drohten ihr, sie mit Waffen und Handgranaten bei einer DSDS-Liveshow umzubringen.

RTL tut nun alles, um Laura Kleinas vor den Stalkern zu schützen und hat die Sicherheitsvorkehrungen bereits verstärkt.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion