Jeremy-Pascal Wollny präsentiert sein Mama-Tattoo

Die Wollnys: Jeremy-Pascal überrascht mit Mama-Tattoo!

30.04.2013 > 00:00

© Facebook/ Jeremy-Pascal Wollny

Auf die Haut tätowierte Liebesbeweise scheinen im Hause Wollny gerade ziemlich in Mode zu sein. Erst vor kurzem durfte Sarafina sich nämlich über ein permanentes Porträt von sich selbst auf dem Rücken ihres Verlobten Peter freuen und war anscheinend nicht die einzige, die so viel Körpereinsatz beeindruckte

Denn Bruder Jeremy-Pascal tritt nun in die Fußstapfen seines zukünftigen Schwagers und präsentiert auf seiner Facebook-Seite stolz ein Tattoo, das nicht etwa einer Freundin, sondern seiner Mutter gewidmet ist. Der Kommentar neben dem Bild lässt keinen Zweifel daran, dass Jeremy-Pascal sich damit wohl endgültig von seinem Vater distanzieren möchte dem er kurz nach der Trennung ja zunächst noch beigestanden hatte: "Auf der Seite meiner Schwester wird behauptet, dass ich wieder zu meinem Vater zurück will. Alleine dieses Bild schon zeigt, für wen ich mich entschieden habe. Damals war ich für meinen Vater nur Mittel zum Zweck. Ich sollte alle seine Lügen bestätigen. Man sagt ja, beide tragen einen Teil dazu, aber ich kann bestätigen, dass meine Mutter keine Fehler gemacht hat."

Zwar lässt der Inhalt dieser Aussage wenig Raum für Spekulationen, aber ob das abgebildete Tattoo wirklich echt ist, daran kann man begründete Zweifel haben. Schließlich ist Jeremy-Pascal erst 16 Jahre alt und bräuchte vor dem Gang zum Tätowierer die Einverständniserklärung eines Beziehungsberechtigten. Zudem sieht das Motiv nicht aus, als ob es gerade frisch gestochen worden wäre. Wir sind deswegen gespannt, ob es sich in den nächsten Tagen vielleicht ganz einfach als Henna-Tattoo herausstellt und schon bald wieder verschwunden ist.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion