Die Wollnys kommen zurück

Die Wollnys sind erfolgreicher als Til Schweiger

10.07.2014 > 00:00

© RTL2

Diese Fußballmannschaft hat schon gewonnen. Sylvia Wollny und ihre Kinder siegten am Mittwoch im Quotenvergleich gegen die großen Sender. Wahnsinn!

Nichtmal mit Til Schweiger, Florian David Fitz und Christian Ulmen kamen in "Männerherzen" mit 7,7 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe gegen die verrückte Großfamilie an.

Wie die Seite Quotenmeter berichtet, lagen die Wollnys in der Zielgruppe der 14-49 Jährigen mit 8 Prozent vorne.

Auch RTL kam mit "Christoph Posch Spezial" nur an die 7,1 Prozent. Damit boxen sich die Wollnys im harten Quotenkampf um das, was die Fußball-WM übrig lässt, durch und gewinnen.

Als Silvia Wollny sich Ende 2012 von Familienvater Dieter Wollny trennte, sah es nach langem Trennungsstreit fast so aus, als wäre das das Ende der Reality-Show. Späestens mit der sechsten Staffel mit dem Untertitel "Sylvia allein zu Haus" zeigt der irre Trupp und die elffache Mutter Sylvia, dass es auch ohne Papa Dieter zumindest im TV genauso erfolgreich weiter geht wie bisher.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion