Silvia Wollny versucht für ihre Kinder stark zu sein.

Die Wollnys: So tapfer ist Silvia nach der Trennung

25.02.2013 > 00:00

© RTL 2

Bereits seit über einem halben Jahr lebt Silvia Wollny alleine denn im vergangenen Sommer verließ ihr Mann Dieter sie nach fast 30 gemeinsamen Jahren für eine jüngere Geliebte. Heute war die Trennung nun auch im Fernsehen zu sehen. Und es wurde deutlich, dass die Ehekrise keineswegs so plötzlich kam wie man es vielleicht hätte vermuten können.

"Er hat uns monatelang betrogen", gesteht Silvia ihren Kindern die ganze Wahrheit. Und verrät, dass sie schon vor Dieters Auszug befürchtet habe, dass ihr Mann untreu sein könnte. Getroffen hat sie die Trennung trotzdem ziemlich hart obwohl sie es vor ihren Töchtern zu verbergen versucht: "Den Kindern gegenüber muss ich mich zusammenreißen und die Situation verschönern. Auch wenn ich wütend bin", gibt sich die elffache Mama stark.

Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass sie von Dieter betrogen wurde. Denn nur wenige Wochen nach der standesamtlichen Hochzeit erwischte sie ihren Mann vor vielen Jahren schon einmal mit einer anderen und verzieh ihm. "Seitdem ist man dann zusammen geblieben", lässt sie die Zeit Revue passieren. Ob sie ihm ein zweites Mal vergeben würde? Ganz scheint sie die Hoffnung auf eine gemeinsame Zukunft noch nicht aufgegeben zu haben.

Lieblinge der Redaktion