Jennifer Aniston soll sich am Set ihres neuen Streifens bislang nicht viele Freunde gemacht haben...

Die Zicke vom Set

10.06.2009 > 00:00

© INSIGHT CELEBRITY

Keine Zeit für Herzschmerz-Anfälle! Nach der Trennung von John Mayer stürzt sich Jennifer Aniston voll in die Arbeit und bestritt am Montag in New York ihren ersten Drehtag am Set der romantischen Komödie "The Baster". Freunde soll sie dort jedoch nicht gemacht haben. Ganz im Gegenteil! Gegenüber einem US-Magazin berichten Set-Insider, dass sich die Schauspielerin gleich zu Beginn wie eine Diva aufgeführt haben soll. Beweise? Sie soll den Dreh gestoppt haben, weil sie fand, dass ihr Haar nicht perfekt sitzen würde! "Sowohl die Crew als auch die Darsteller mussten morgens darauf warten, dass die Filmarbeiten beginnen konnten", so ein Insider vom Set. "Nur, weil Jen darum gebeten hatte, ihre Haare zu Ende föhnen zu können." Und damit nicht genug der Zickerei! Angeblich weigert sich die Schauspielerin, ihre Mahlzeiten gemeinsam mit dem Rest der Crew einzunehmen. Stattdessen soll sie sich von einem Wagen zu ihrem nahe gelegenen Trailer fahren lassen um dort allein essen zu können!

Lieblinge der Redaktion