Diebische Dienstboten

14.10.2008 > 00:00

Da vertraut man jemandem übergangsweise sein Haus an und muss irgendwann feststellen, dass die persönlichsten Gegenstände Stück für Stück bei dem Auktionshaus "Ebay" verhökert werden genau damit müssen derzeit David und Victoria Beckham klarkommen! Laut der britischen Tageszeitung "The Sun" sollen die Haushälter Eric und June Emmett, die die Beckham-Bleibe in England hüteten, zahlreiche Klamotten, darunter auch Designerkleidchen von Posh und Kickerschuhe von Becks entwendet haben, um sie gewinnbringend zu versteigern. Raus kam's, weil Victorias Eltern im Internet zufällig auf die Angebote der diebischen Dienstboten gestoßen waren und bei einer Überprüfung des Hauses feststellen mussten, dass entsprechende Dinge fehlten. Ein Fall für die Polizei! Die nahm das Ehepaar vorübergehend fest. Doch der Schock bei den bestohlenen Beckhams sitzt immer noch tief: "Der Gedanke, dass jemand ihre persönlichen Besitztümer durchwühlt hat, ist schlimm genug", so ein Freund der Familie, "aber dass es vermutlich Leute waren, denen man vertraut hat, ist noch viel erschreckender."

Lieblinge der Redaktion