Die Altersgrenze bei DSDS wird nicht angehoben.

Dieter Bohlen: So erzieht er seine Kinder

16.01.2015 > 00:00

© RTL / Michaela Lüttringhaus

Schock für die Fans von Dieter Bohlen! Eigentlich ist der 60-jährige DSDS-Juror ganz anders! Man hat es immer geahnt, nun hat er es selbst zugegeben. Bei seiner Familie schmeißt Dieter Bohlen nicht mit so krassen Sprüchen um sich, wie er das bei DSDS und "Das Supertalent" macht.

"Ich gebe das zu, obwohl das jetzt nicht gut für mein Image ist, dass ich zu Hause schon lieber bin. Also wer mich zu Hause sieht, würde sich, glaube ich, extrem wundern", gab er RTL einen seltenen privaten Einblick.

Dort ist er nämlich der liebevolle Familienvater, der gerne viel Zeit mit seinen Kindern verbringt und zwar mit allen! Zu Weihnachten hatte er seine ganze Patchwork-Familie zusammen, mitsamt Ex-Partnern: "Ich hab mit meiner Tochter ein Weihnachtslied eingeübt, am Flügel jeder macht das, was er am besten kann."

Eines ist ihm bei seinen Sprösslingen aber wichtig, und dazu bedient er sich umgekehrter Psychologie: "Ich hab's ja drauf angelegt, dass die alle nicht in die Medien wollen oder nicht irgendwie Musik machen wollen. In deren Kinderzimmern standen immer Piano, Keyboards und Gitarren und wer weiß was, ich hab die so zugeballert, dass sie von Anfang an einfach keine Lust da drauf hatten."

Sechs Kinder hat Dieter Bohlen, der älteste Sohn ist 29. Drei Kinder stammen aus der Ehe mit seiner Ex-Frau Erika, einen Sohn hat er mit Estefania und zwei Kinder stammen von ihm und seiner aktuellen Freundin Carina.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion