Dieter Bohlen musste beim "Supertalent" mächtig schwitzen...

Dieter Bohlen und Co: Überstunden bei über 40 Grad!

02.08.2013 > 00:00

© RTL / Stefan Gregorowius

Es war sowohl für die "Supertalent"-Jury, als auch für das Publikum im Saal kaum zu ertragen. Doch sie alle mussten jede Menge Überstunden schieben und drehten noch bis ein Uhr nachts!

Der Grund für die Überstunden von Dieter Bohlen, Guido Maria Kretschmer, Bruce Darnell und Lena Gercke: Die erste Aufzeichnung von "Das Supertalent" war die reinste Pannenshow! Um den strengen Zeitplan dennoch einzuhalten, müssen die Stars nun Überstunden schieben und das bei der Affenhitze!

Da im Saal die Klimaanlage defekt war, schwitzen Bohlen und Co. bei 40 Grad Celsius und das ausgerechnet bei der Super-Schicht bis in die Nacht hinein. Wie "bild" berichtet, machten die Überstunden bei Megahitze dem Poptitan mächtig zu schaffen, weshalb er oft schon in der Mitte des Auftritts einiger potentieller "Supertalente" den roten Buzzer drückte.

Als gegen ein Uhr nachts dann endlich die Schicht vorbei war, winkte Dieter Bohlen noch kurz und verschwand dann. Guido Maria Kretschmer und Bruce Darnell hingegen, blieben noch eine ganze Weile da, um fleißig Autogramme für ihre Fans zu schreiben.

Hoffentlich ist der Zeitplan, von "Das Supertalent" nun wieder gerade gerückt worden. Schließlich wünscht man solche harten Überstunden weder Dieter Bohlen, noch dem Publikum!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion