Dieter Hallervorden erhält Goldene Kamera

Dieter Hallervorden erhält Goldene Kamera

24.01.2013 > 00:00

Dieter Hallervorden wird im Februar eine Goldene Kamera des Hörzu-Magazins erhalten - mit dem Preis wird das Lebenswerk des Schauspielers ausgezeichnet. Der Schauspieler, der vor allem durch seine komischen Talente berühmt wurde, wird zur 48. Verleihung des Preises Goldene Kamera des Hörzu-Magazins mit einem Award für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Zur Auszeichnung schreibt das Magazin: "Hallervorden ist ein äußerst nachdenklicher und sensibler Mann, der die deutsche Polit- und Gesellschaftssatire nachhaltig beeinflusst und humorvoll geprägt hat." Der Künstler, der seine ersten Schauspielerfahrungen an der Berliner Tribüne machte und zu den Gründern des Kabaretts "Die Wühlmäuse" zählt, machte sich als Musiker, Schauspieler und Satiriker einen Namen und ist auch heute noch aktiv in der Theaterszene tätig. So übernahm Hallervorden 2008 das Berliner Schlossparktheater und führt dort vorwiegend satirisch-humoristische Stücke auf, die bereits diverse prominente Gastspieler anlocken konnten. Auch im Fernsehen kann man den 77-Jährigen immer noch sehen, so war er 2012 auch in ernsten Rollen in den Filmen "Das Kind" als auch "Das Mädchen und der Tod" zu sehen. Die Goldene Kamera-Verleihung findet mit Hape Kerkeling als Moderator am 2. Februar statt und wird 20.15 vom ZDF ausgestrahlt. © WENN

Lieblinge der Redaktion