Dieter Wollny

Dieter Wollny fühlt sich immer noch von Silvia bedroht

26.04.2013 > 00:00

© RTL 2

Immer wenn man gerade denkt, es könnte nicht noch abstruser werden, legen die die Wollnys noch eine Schippe drauf!

Der neueste Stein des Anstoßes: Silvia (47) soll ihrem Noch-Ehemann Dieter Wollny (52?) Spione auf den Hals gehetzt haben.

Was ist passiert? Bei der Präsentation des Enthüllungsbuchs "Die ungeschminkte Wahrheit" sollen zwei Personen im Publikum gesessen haben, die von Silvias Management geschickt wurden. "Sie haben alles gefilmt und mit dem Handy aufgenommen, was wir gesprochen haben", schildert Dieter Wollny im Interview mit InTouch Online.

Nach der Lesung seien die beiden "Spione" auf Dieter Wollny und seine Tochter Jessica zugegangen und sollen alles gestanden haben. "Sie sagten: 'Ja, ihr habt Recht, wir sind vom Management geschickt worden. Wir sollten euch unter Druck setzen'", erklärt er.

Doch zu diesem Vorfall gibt es natürlich auch eine zweite Meinung und so erklärte uns das Management von Silvia:

"Es ist richtig, dass zwei Mitarbeiter unserer Agentur diese Veranstaltung besucht haben. Der Besuch diente ausschließlich informativen Zwecken und geschah nicht im Auftrag Dritter.

Unsere Mitarbeiter waren ordentlich angemeldet und verhielten sich zu keinem Zeitpunkt unfreundlich. Die Unterstellung, unsere Mitarbeiter hätten die Veranstaltung mit dem Hintergrund besucht, Personen einzuschüchtern, ist unwahr und wird bei Aufrechthaltung rechtlich belangt", heißt es in einem Statement gegenüber InTouch Online.

Dieter Wollny wünscht sich jedenfalls nur eines: seine Ruhe - und endlich wieder Kontakt zu seinen Kindern. Bleibt zu hoffen, dass die beiden ihren Streit zum Wohle der Kleinsten bald beilegen können...

Lieblinge der Redaktion