Dirk Bachs Grab hat endlich einen Grabstein bekommen.

Dirk Bach: Grabstein im Walk of Fame-Look!

26.06.2013 > 00:00

© GettyImages

Zeit wurde es!

Endlich bekommt Dirk Bach (†51) einen Grabstein. Und wie es sich für eine schillernde Person, wie Dirk Bach es war, gehört, bekommt er einen ganz besonderen.

Der verstorbene Entertainer erhält einen Grabstein im Look eines Sterns wie auf dem Hollywood Walk of Fame.

Das Grabmal besteht aus schwarzem afrikanischen Granit, den ein pinker Stern ziert.

In der Mitte des Sterns prangt die Unterschrift Dirk Bachs. Der Spruch "Und wer tot ist, wird ein Stern." vervollständigt den Grabstein, an dem elf Tage lang gearbeitet wurde.

Der Spruch stamme aus dem Theaterstück "Der kleine König Dezember" - dem Stück, das der 51-Jährige vor seinem Tod probte.

Neun Monate lang fehlte der finale Abschluss für Dirk Bachs Ruhestätte. Zuvor zierte lediglich eine simple Holzkiste das Grab.

Durch die Witterung verfiel diese aber bereits. Die Buchstaben sollen sich bereits abglöst haben.

Das außergewöhnliche Grabmal entwarf Thomas G, Ehemann von Dirk Bach.

"Bild.de" fragte bei einer Mitarbeiterin der Steinmetzerei nach, warum es mit dem Grabstein so lange gedauert hat.

"Herr G. musste den Verlust erst richtig verarbeiten und kam deswegen erst kurz vor Weihnachten zu uns" erklärte die Mitarbeiterin.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion