Dirk Bach ist tot

Dirk Bach ist tot

02.10.2012 > 00:00

Dirk Bach wurde am Montag in einem Apartment-Hotel in Berlin tot aufgefunden - die Todesursache ist bislang ungeklärt. Der beliebte Moderator verstarb am Montag Alter von 51 Jahren an bislang ungeklärter Ursache, wie Harald Lachnit, der Sprecher des Schlosspark-Theaters in einer Pressemitteilung bestätigt. In der Mitteilung schreibt Lachnit: "Dem Schlosspark Theater obliegt die traurige Pflicht, Ihnen mitzuteilen, dass Dirk Bach für uns völlig unerwartet heute verstorben ist. Wir haben Dirk Bach als lebenslustigen und sehr liebeswerten Kollegen kennengelernt, um so mehr schmerzt der Verlust." In seinem letzten Interview, das Bach am Samstag dem Radiosender "rs2" gab, erklärte er gewohnt selbstironisch zu seiner letzten Rolle "Der kleine König Dezember": "Das ist eine Rolle, die mir auch ein bisschen auf den Leib geschrieben ist. Auch weil der 'kleine König Dezember' immer Gummibärchen isst, auch das liegt mir." Bach wurde gestern Nachmittag in einem Apartment-Hotel in Berlin-Lichterfelde von Lorenz Christian Köhler, dem Regisseur des Stücks, leblos aufgefunden, nachdem er nicht zu einem Pressetermin und zur Theaterprobe erschienen war. Köhler, der sich Sorgen gemacht hatte und deswegen zu dem Hotel des Schauspielers gefahren war, sagte gegenüber der Tageszeitung "B.Z.": "Erst am Sonntag hatte er noch geprobt. Nichts wies auf irgendein Problem hin. Alles lief ganz normal. Wir sind geschockt und durcheinander. Er war doch erst 51." Die Todesursache Dirk Bachs ist bislang noch nicht geklärt, Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen laut einem Polizeisprecher jedoch nicht vor, wie die "B.Z." berichtet. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion