Dirk Bach wurde posthum geehrt.

Dirk Bach wird mit Comedypreis geehrt

17.06.2014 > 00:00

© gettyimages

Vor fast zwei Jahren starb Dirk Bach im Alter von 51 Jahren und noch immer trauert die Fernsehwelt um den Moderator und Schauspieler. Jetzt wurde ihm noch einmal eine große Ehre zuteil.

Im Oktober 2013 wurden Sonja Zietlow (46) und Daniel Hartwich (35) für ihre Moderation von "Ich bin ein Star holt mich hier raus" mit dem Deutschen Comedypreis ausgezeichnet. Ein denkbar ungünstiger Zeitpunkt, denn Dirk Bachs Tod jährte sich in diesen Tagen zum ersten Mal. Klar, dass die beiden Moderatoren den Preis nicht entgegennehmen wollten. "Ich kann diesen Preis nicht annehmen, im ersten Jahr nach meinem Dicki", kommentierte Sonja Zietlow diese Entscheidung.

Letztlich nahm sie den Preis stellvertretend für das gesamte "Dschungel"-Team an - in ihr Wohnzimmer stellen, wollte sie ihn allerdings nicht. Doch wohin dann mit diesem Preis?

Auf einem Charity Konzert zugunsten der Kölner AIDS-Hilfe enthüllte Zietlow das große Geheimnis. Vor mehr als 1000 Zuschauern sprühte sie die Trophäe mit pinkem Lack an und widmete ihn ihrem langjährigen Freund und Kollegen: "Hiermit verleihe ich den ersten Pink Comedypreis fürs Lebenswerk an Dirk Bach." Sie wünschte sich außerdem, dass der Preis so platziert werde, "dass auch jeder sieht, dass es Dickis Preis ist".

Und genau das geschah gestern Abend auf dem Friedhof Köln-Melaten. Aufgestellt in einer Glasvitrine neben seinem Grabstein, erinnert die Auszeichnung nun für immer an das außergewöhnliche komödiantische Talent von Dirk Bach.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion