Lee Thompson Young wurde tot in seiner Wohnung aufgefunden

Doch kein Selbstmord? Lee Thompson Young hinterließ keinen Abschiedsbrief

20.08.2013 > 00:00

© WENN.com

Die Nachricht von Lee Thompson Youngs Tod schockierte gestern ganz Hollywood. Der Schauspieler wurde am Montag tot in seiner Wohnung aufgefunden, nachdem er nicht bei den Dreharbeiten zur US-Serie "Rizzoli & Isles" erschienen war.

Nach Berichten von "TMZ" ist der "Scrubs"-Darsteller an einer Schusswunde gestorben, die er sich selbst zugefügt haben soll. Offizielle Details zur Todesursache sind aber noch nicht bekannt und inzwischen zweifelt sogar "TMZ" an der eigenen Selbstmord-Theorie - denn im näheren Umfeld des Schauspielers soll niemand etwas von ernsthaften psychischen oder physischen Problemen bemerkt haben.

Und es wird sogar noch mysteriöser. Zwar verriet ein Insider gegenüber dem Internetportal, dass Young ein Tagebuch geführt habe, doch sollen die Einträge darin keine offensichtlichen Hinweise auf etwaige Selbstmord-Gedanken des Serien-Stars liefern. Auch einen Abschiedsbrief gibt es dem Bericht zufolge nicht.

Ob der Tod des Serien-Stars überhaupt abschließend geklärt werden kann, wird sich wohl in den nächsten Wochen zeigen seiner Familie wäre es in jedem Fall zu wünschen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion