Tine Wittler trinkt einen Liter Sahne

Doku-Schock: Tine Wittler wurde gemästet!

24.09.2013 > 00:00

© deja-vu Film

"Wer schön sein will, muss reisen" - so lautet der Titel des neuen Doku-Films von und mit Einrichtungsexpertin Tine Wittler.

Im Film geht es nach Mauretanien - und hier sind Magerwahn und Diäten eine "Todsünde". Denn in dem afrikanischen Staat gelten sehr dicke Frauen als begehrenswert.

Aber auch die mauretanischen Frauen quälen sich für den perfekten Körper. Sie mästen sich nämlich und das musste auch Tine Wittler erfahren: eine Zwangsmästung (Gavage) stand an.

"Ich wollte einfach wissen, wie die 'Gavage' vonstatten geht und wie sich das anfühlt: Was passiert, wenn ich gezwungen werde, immer weiter zu essen und zu trinken, obwohl ich längst nicht mehr kann und mag?", so Tine Wittler.

"Die Probleme, die wir deutschen Frauen mit unseren Körpern zu haben glauben, relativieren sich dadurch doch sehr."

Die Doku ist ab dem 26. September 2013 im Kino zu sehen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion