Country-Ikone Dolly Parton macht sich Sorgen um ihr Patenkind Miley Cyrus

Dolly Parton zieht im Restaurant blank

21.12.2012 > 00:00

Dolly Parton hat mitten in einem Restaurant ihre Brüste entblößt - sie wollte die Tätowierungen zeigen, die sie sich darauf stechen ließ. Die Country-Sängerin hat jetzt die Comedian Roseanne Barr und ihre Kollegin Jennifer Saunders überrascht, als sie mitten beim gemeinsamen Abendessen plötzlich ihre Brüste entblößte, um ihrem Gegenüber ihre Tätowierungen zu zeigen, die sich auf den Brüsten befinden. Zu den freizügigen Einblicken sei es während einer Diskussion über permanenten Körperschmuck gekommen, wie Saunders in der Talkshow von Graham Norton berichtete. "Ich war mit Roseanne Barr in einem Restaurant, Dolly war auch da und hat über Tattoos geredet. Sie hat uns zugezwinkert und meinte: 'Das wird nicht weitergehen', und dann zog sie ihr Top aus und da waren ihre Titten und sie hat wirklich die exquisitesten Tattoos - Engel und Schmetterlinge", erinnert sich die Spaßmacherin und führt aus: "Es waren göttliche, Tizian-gleiche Zeichnungen... ich mache keine Witze. Obwohl ich am nächsten Morgen wachgeworden bin und dachte, dass das nicht wirklich passiert war. Aber", so beteuert Saunders, "das hat es. Es war einer der seltsamsten Abenden aller Zeiten." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion