Doppelt hält besser! Für ihre Leistungen in „Zeiten des Aufruhrs“ und „Der Vorleser“ wurde Kate Winslet gleich zwei Mal mit der Goldkugel geehrt

Doppelgold für Kate

10.06.2009 > 00:00

© GETTY IMAGES

Schauspiel, Satz und Sieg für Kate Winslet! Nachdem die Schauspielerin in der Vergangenheit trotz fünffacher Nominierung für die „Golden Globes“ fünffach leer ausgehen musste, kann sie jetzt endlich die berühmteste Goldkugel der Welt in den Händen halten – und das gleich zwei Mal! In der Nacht von Sonntag auf Montag wurde Kate für ihre Leistungen als beste Dramadarstellerin in „Zeiten des Aufruhrs“ und als beste Nebendarstellerin in „Der Vorleser“ mit Doppelgold ausgezeichnet. Und war während ihrer Dankesrede den Tränen nahe! "Ich bin es nicht gewohnt zu gewinnen“, rief sie gerührt von der Bühne aus. „An meine Kinder, die mich im Fernsehen sehen: Schaut her, ich habe gewonnen!“ Die weiteren Preisträger: Mickey Rourke als bester Dramadarsteller in „The Wrestler“, Sally Hawkins als beste Komödiendarstellerin in „Happy-Go-Lucky“, Colin Farrell als bester Komödiendarsteller in „Brüge sehen und sterben“ und Heath Ledger als bester Nebendarsteller in „The Dark Knight“. Als beste Filme wurden "Slumdog Millionär", „Vicky Christina Barcelona“ und der Animationsfilm „Wall-E“ gekürt, als bester Regisseur „Trainspotting“-Macher Danny Boyle für „Slumdog Millionär“. Ehrenpreisträger: Regisseur Steven Spielberg, der für sein Lebenswerk geehrt wurde.

Lieblinge der Redaktion