Double Dick Dude: Alle Anworten zum "Zwei-Penis-Mann"!

DoubleDickDude: Alle Anworten zum Zwei-Penis-Mann!

07.01.2014 > 00:00

© DoubleDickDude on Reddit

Dreht euch nicht um, der "Zwei-Penis-Mann" geht rum!

Ein wahrer Internet-Hype ist um den Mann mit der Fehlbildung, der sich selbst "DoubleDickDude" nennt.

Auf der Social-News-Plattform "Reddit" präsentierte der gut Bestückte seine doppelte Männlichkeit. Ob der Schein trügt, ist schwer zu sagen. Seine wahre Identität möchte der "Zwei-Penis-Mann" nämlich nicht preisgeben.

Der Bonner Urologe Dr. Axel Belz bestätigt zumindest gegenüber "Bild": "Diese Fehlbildung existiert durchaus. Sie ist aber sehr selten, die meisten Urologen werden in ihrem Leben wohl nie mit so einem Fall konfrontiert werden."

Scheu seine Andersartigkeit zu präsentieren, hat der "Zwei-Penis-Mann" nicht, er stellt sich ganz offen den Fragen, die unter seinen Fotos zu finden sind.

So erfährt der Internet-User, dass das Penis-Wunder 24 Jahre alt sein soll und sexuell aktiv ist. Beide Penisse funktionieren einwandfrei, der Rechte ist jedoch dominanter. Im erigierten Zustand erreicht er stolze 18 Zentimeter, sondert mehr Sperma ab, als sein linker Kollege und schafft einen stärkeren Pinkelstrahl.

Damit alle Parteien zufrieden sind hat "DoubleDickDude", der trotz allem nur zwei Hoden hat, zwei Partner, einen Mann und eine Frau. Und falls doch mal Not an Mann und Frau sein sollte, masturbiert der "Zwei-Penis-Mann". Mindestens alles zwei Tage, sonst könnten den Geplagten Prostata-Entzündungen ereilen.

Dazu sagt Dr. Belz: "Regelmäßige Samenergüsse sind bei jedem Mann gut für die Prostata. Normalerweise drohen aber nicht sofort Entzündungen, wenn sie ausbleiben. Ob der anonyme Betroffene allerdings auch über zwei Prostatas verfügt, kann ich nicht beurteilen. Auch ob die Blasenfunktion für beide Geschlechtsteile normal funktioniert, ist je nach Fall unterschiedlich."

Ob dieser Mann tatsächlich doppelt bestückt ist, sei mal dahingestellt. Beeindruckend und vielleicht auch etwas verstörend sind die Fotos allemal.

Lieblinge der Redaktion