Er kommt zurück!

"Dragon Ball" kommt zurück!

29.04.2015 > 00:00

© imago

Während Filmfans genervt die Augen rollen, wenn Franchises gerebooted werden und Klassiker zum x-ten Mal neu aufgelegt werden, freuen sich die Serienfans riesig über die anstehenden Comebacks.

Über "Akte X" wird diskutiert, eine neue "Full House"-Staffel ist bereits bestätigt. Nun haben auch Anime-Fans einen Grund zum Feiern.

Nach 18 Jahren kommt endlich eine neue "Dragon Ball"-Serie. In "Dragon Ball Super" wird schon ab Sommer die Geschichte von Sayajin Son Goku nach "Dragon Ball Z" weitererzählt. Zunächst ist allerdings nur bekannt, dass die Serie im Juli im japanischen TV startet.

Schon jetzt feiern die Fans das Comeback und sind froh darüber, dass die neue Geschichte an die beliebte "Z"-Serie anschließt und nicht an "Dragonball GT", die dem ganzen vor 18 Jahren ein eher unrühmliches Ende bereitete. Bei Fans und Kritikern fiel diese etwas freiere Interpretation der Mangas völlig durch.

Die Serie "Dragon Ball" startete bereits 1986 in Japan. Erst 1999 wurden die Folgen jedoch in Deutschland ausgestrahlt, wo sie zum Kult der 90er Kinder wurde. Bleibt nur zu hoffen, dass "Dragon Ball Super" nicht auch 10 Jahre braucht um seinen Weg ins deutsche Fernsehen zu finden.

Lieblinge der Redaktion