Madonna knutschte Drake auf der Bühne ab

Drake: Angewidert vom Kuss mit Madonna

13.04.2015 > 00:00

© Youtube / Screenshot

Rapper Drake durfte das tun, was vielen Männern in den Achtzigern noch feuchte Träume bescherte: Er durfte Madonna küssen! Doch im Jahr 2015 scheinen Küsse mit der Popdiva für wenig Begeisterung zu sorgen. Das beweist ein Video vom Coachella-Festival, wo die beiden zusammen ein paar Songs performten.

Während ihres Auftritts ging Madonna plötzlich zu Drake, der auf einem Stuhl saß, und küsste ihn leidenschaftlich. Das Publikum grölte, doch dem Ex-Freund von Rihanna schien der Kuss mit der 56-Jährigen nicht zu gefallen! Im Gegenteil: Im Anschluss an die unverhoffte Zärtlichkeit blickt Drake entsetzt und angewidert auf den Boden und wischt sich sogar den frisch geküssten Mund ab!

Ekel-Reaktion nach einem Kuss mit der Queen of Pop? Das dürfte der Diva nicht gefallen!

Gegenüber "TMZ" versucht Drake nun, sein Verhalten zu rechtfertigen. Angeblich wollte er sich lediglich Madonnas Lippenstift abwischen. Glaubt man seinen Freunden, so sei der Rapper ganz angetan gewesen von dem Kuss. Die Aufnahmen vom Auftritt sprechen jedoch eine andere Sprache...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion