Drake soll keine Lust auf eine Beziehung mit Rihanna haben

Drake: Rihanna ist nur zweite Wahl

18.11.2013 > 00:00

© Getty Images

Die beiden haben mittlerweile eine wirklich rege gemeinsame Vergangenheit. Rihanna (25) und Drake (27) haben nicht nur einige Songs zusammen aufgenommen. Nein, die Zwei verbindet auch eine intensive On-Off-Affäre. Lange hielt sich der Eindruck, dass Drake von der schönen Rihanna für ihren berühmten Ex Chris Brown abserviert wurde und mehr oder minder traurig zurücklgelassen wurde.

Nun ist die steinige Beziehung zwischen RiRi und Chris längst Geschichte. Nachdem die "Umbrella"-Interpretin und Soulkönig Drake vor Kurzem wieder angebändelt haben sollen, stünde einer waschechten Liebe zwischen den beiden eigentlich gar nichts mehr im Wege, wenn sie wollen.

ABER: Drake soll überhaupt kein Interesse an Rihanna haben! In Wahrheit habe er nämlich ein Auge auf eine ganz andere, ebenfalls berühmte Person geworfen: Zoe Kravitz. Die zwei sollen angeblich sogar eine Beziehung führen. "Was auch immer ihr darüber hört, dass Drake Rihanna datet, muss von ihr kommen, denn er trifft sich NICHT mit ihr. Er datet Zoe", stellt ein Vertrauter gegenüber Hollywoodlife klar. "Rihanna ist niemand, den Drake ernsthaft kümmert. Sie ist zweite Wahl", verrät der Insider weiter.

Wie bitte? Rihanna soll sich hinten anstellen? Wir wetten darauf, dass die begehrte und erfolgreiche Musikerin das mit großer Sicherheit NICHT tut. Nicht einmal für den Schmusesänger.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion