Drew Barrymore: Kochstunden

Drew Barrymore: Kochstunden

02.02.2012 > 00:00

Drew Barrymore nimmt jetzt Kochstunden, weil sie bis jetzt eine totale Niete am Herd war. Die "Drei Engel für Charlie"-Schauspielerin konnte vor ihrem Kochkurs noch nicht einmal ein Toast zubereiten und nun verriet sie in der Talkshow von Ellen DeGeneres, dass sie stetig besser wird. "Ich konnte weder Wasser kochen, noch ein Ei zubereiten oder Toast. Und jedes Mal, wenn ich es mal gewagt habe, den Leuten etwas auf den Tisch zu bringen, habe ich nur entsetzte Gesichter geerntet. Aber jetzt sehe ich fröhliche Gesichter. Ich koche total gerne Suppen und Eintöpfe. Einmal habe ich mich an einem Thai Curry versucht, das kam nicht so toll an, aber ich habe letztens echt tolle Pfannkuchen gezaubert!" © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion