Macaulay Culkin spricht über die Drogengerüchte

Drogengerüchte: Jetzt spricht Macaulay Culkin

24.07.2016 > 12:16

© GettyImages/Steve Granitz

Macaulay Culkin wurde durch seine Rolle in “Kevin – Allein zu Haus” vor vielen Jahren zum Kinderstar. Inzwischen will der 35-Jährige nichts mehr mit Hollywood zutun haben und lebt in Frankreich.

Im Gespräch mit „The Guardian“ sprach er nun erstmals so offen wie nie über die Drogengerüchte, die seit Jahren die Runde machen. Der Schauspieler soll schwer heroinabhängig sein und schockte seine Fans in den letzten Jahren immer wieder mit seinem ausgezehrten Aussehen.

 

"Nein, ich habe nicht jeden Monat 6.000 Dollar für Heroin ausgegeben. Was mich wirklich stört, ist, dass die Klatschblätter alles so verkauft haben, als würden sie sich total Sorgen machen. Nein, sie wollten einfach nur die Auflagen erhöhen", so Culkin.

"Ich habe mich nicht nur abgewendet, ich möchte es aktiv nicht", erklärt er außerdem seinen Rückzug aus dem Show-Business. "Wenn ich die falsche Straße entlanggegangen bin, waren dort auf einmal 20 Paparazzi und Menschen mit Handykameras. Ich finde nicht, dass ich das wert bin.“

Heute lebt Macaulay in Frankreich und hat immer wieder Auftritte mit seiner Band „Pizza Underground“.

TAGS:
Bikini
UVP: EUR 17,89
Preis: EUR 12,49
Sie sparen: 5,40 EUR (30%)
Holz-Sonnenbrille
UVP: EUR 59,90
Preis: EUR 39,90 Prime-Versand
Sie sparen: 20,00 EUR (33%)
Tischventilator-Powerbank
UVP: EUR 11,99
Preis: EUR 8,59 Prime-Versand
Sie sparen: 3,40 EUR (28%)
Lieblinge der Redaktion