"Dschungelcamp 2013": Claudelle Deckert hofft auf eine "Schnitte" unter den anderen Teilnehmern.

Dschungelcamp 2013 - Claudelle Deckert nimmt ein Stillkissen mit ins Camp

08.01.2013 > 00:00

© RTL / Stefan Gregorowius

Claudelle Deckert (38) sieht ihrem Einzug ins "Dschungelcamp" mit Vorfreude und Spannung entgegen.

Die Kameras werde sie irgendwann ausblenden, da ist sich die Alleinerziehende Mutter einer Tochter sicher. "Irgendwann ist man einfach man selbst und versucht die Zeit bestmöglich miteinander zu verbringen", so die Schauspielerin.

Seit 2001 ist Claudelle Deckert festes Mitglied der langjährigen RTL-Serie "Unter Uns".

Im Dschungle hofft der Single auf attraktive Teilnehmer. "Ich hoffe, da ist mal eine Schnitte für mich dabei. Aber vor der Kamera würde nie was passieren."

Denn dann wisse sie schon sehr genau, dass die Kameras an seien.

Obwohl sich Claudelle Deckert selbst für nicht stutenbissig hält, gibt es doch die ein oder andere Angewohnheit, die für das Zusammenleben im "Dschungelcamp" hinderlich werden könnte.

"Ich bin ein weiblicher Monk, wenn ein Bild schief hängt, kriege ich die Vollkrise. Außerdem bin ich pingelig und es muss alles ordentlich sein. Aber ich glaube damit kann jeder leben", so die 38-Jährige selbstsicher.

Ihre Luxus-Artikel, die sie mitnimmt, sind ein Stillkissen und Lipgloss.

Auf eines können sich ihre männlichen Fans schon mal freuen: "Ich werde mir einen wunderschönen Bikini kaufen und wenn die Sonne scheint, wird man mich darin sehen", kündigt die Blondine an.

Mehr über die "Dschungelcamp"-Kandidatin Claudelle Deckert lest Ihr HIER>>

Hier geht's zum "Dschungelcamp"-Special 2013.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion