Joey Heindle ist pleite

Dschungelcamp 2013 - Joey Heindle will kämpfen

08.01.2013 > 00:00

© RTL / Stefan Gregorowius

Sänger Joey Heindle (22) gibt sich vor seinem "Dschungelcamp"-Antritt kämpferisch.

"Ich werde Vollgas geben. Bei "Deutschland sucht den Superstar" habe ich es mir auch vorgenommen, da hat es aber leider nicht ganz geklappt, aber der 5. Platz ist ja auch gut. Wenn ich im "Dschungelcamp" auch Fünfter werde, dann werde ich halt Fünfter. Ich bin aber niemand, der aufsteht und sagt: 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!'. Im Camp werde ich kämpfen. Ich werde bis an meine Schmerzgrenze gehen, bis ich wirklich nicht mehr kann", so der 22-Jährige.

Als gelernter Beikoch kennt sich Joey Heindle mit Lebensmitteln aus. Auf die sehr spezielle Nahrung, die bei den Prüfungen auf ihn warten, hat er sich schon sehr genau vorbereitet.

"Ich habe zur Vorbereitung schon Mehlwürmer gegessen. Die konnte man schnell kauen und waren schnell im Bauch. Bei Heuschrecken hätte ich vielleicht Probleme, die sind mir zu groß: Aber ich glaube, wenn ich vor Ort bin und weiß, dass es um Sterne und Essen für die Gruppe geht, dann sage ich mir: Augen zu und durch!"

Joey Heindle nahm an DSDS teil und belegte dort den fünften Platz. Im Januar erscheint sein neues Album.

Auf die Frage, ob er sich im australischen Dschungel verlieben könne, antwortet er recht deutlich: "Nein, das sage ich ganz ehrlich. Ich bin ja nicht Tarzan. Ich gehe nicht in den Dschungel um meine Liane zu schwingen, sondern um etwas zu erreichen, meine Grenzen kennenzulernen und um Abenteuer zu erleben."

Neben einem Talisman, der ihm Glück bringen soll, nimmt Joey Heindle Haarwachs mit ins "Dschungelcamp".

Mehr über den "Dschungelcamp"-Kandidaten Joey Heindle lest Ihr HIER >>>

Hier geht's zum "Dschungelcamp"-Special 2013.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion