Telefon-Abzocke beim Dschungelcamp?

Dschungelcamp 2014: Dreiste Anrufer-Abzocke bei RTL?

28.01.2014 > 00:00

© RTL

Wurden die Zuschauer gestern Abend frech abgezockt?

Nicht nur die Kandidaten waren überrascht - auch die Zuschauer staunten nicht schlecht, als gestern Abend niemand das Dschungelcamp verlassen musste. Immerhin hatten die Fans sich den ganzen Abend die Finger wund gewählt, um ihren Favoriten zu unterstützen. Die ganze Mühe - und das Geld! - verloren?

Weil Michael Wendler vergangene Woche freiwillig aus dem Camp ausgezogen war, kamen nämlich gestern alle Teilnehmer eine Runde weiter.

Die Zuschauer sind jedenfalls stinksauer, dass sie die kostenpflichtige Telefonnummer vergebens gewählt haben.

RTL verspricht jedoch: Alle abgegebenen Stimmen werden für das heutige Voting mitgezählt, sind also nicht verloren. Trotzdem bleibt ein bitterer Nachgeschmack, dass die Dschungelcamp-Zuschauer 50 Cent pro Anruf oder SMS zahlen mussten - obwohl vorher schon feststand, dass niemand rausfliegt.

"Ein Bestandteil der Show ist es auch, Zuschauer und Kandidaten hin und wieder zu überraschen. Würde man am Anfang der Show darauf hinweisen, dass am Ende keiner rausfliegt, würde das folgende Geschehen im Camp bei der Wahl kaum berücksichtigt, was schade wäre", erklärt ein RTL-Sprecher gegenüber "bild.de".

TAGS:
Lieblinge der Redaktion