Sie stürzte von ihrem Koffer!

Dschungelcamp 2014: Larissa Marolt fliegt auf die Nase

13.01.2014 > 00:00

Wo ist Dr. Bob?! Dschungelcamp-Kandidatin Larissa Marolt hat sich auf die Nase gelegt! Verarztet wurde sie aber nicht von Dr. Bob, denn der Faux-Pas passierte noch in Deutschland.

Am Frankfurter Flughafen trafen sich die Kandidaten, um gemeinsam die Reise nach Australien anzutreten. Mit dabei waren natürlich auch Fotografen, die das erste Kennenlernen festhielten.

Für die posierten die Kandidaten wie Mola Adebisi, Gabby Rinne und Melanie Müller nicht nur mit, sondern auch auf ihren Koffern. Nach dem Einchecken hatten sie allerdings nur noch die Handgepäckskoffer dabei.

Der von Larissa Marolt war ziemlich klein. Trotzdem pflanzte die ehemalige GNTM-Kandidatin ihren Po auf dem schwarzen Trolli. Lange hielt sie ihr Gleichgewicht nicht, schon machte es Plumps und sie landete vornüber auf dem Flughafenboden.

Weh getan hatte Larissa Marolt sich nicht, nur ihr Stolz war nach dem Sturz vom Koffer etwas verletzt. Der peinliche Zwischenfall schien sie nicht aus der Fassung zu bringen. Sie lachte über sich selbst und ihr Missgeschick und lieferte so vielleicht den ersten Beweis dafür, dass sie vielleicht doch nicht in die Fußstapfen von Zicke Sarah Knappik tritt. Ob und wie zickig Larissa Marolt im Dschungelcamp ist, sehen wir ab dem 17. Januar auf RTL.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion