Larissa Marolt steht vorerst nur RTL zur Verfügung.

Dschungelcamp 2014: RTL kauft sich Larissa Marolt

06.02.2014 > 00:00

© RTL / Stefan Menne

Alle wollen Larissa Marolt! Als die Dschungelcamp-Prinzessin wieder heimischen Boden betrat, warteten Familie, Fans und Reporter auf die Österreicherin.

Besonders ihre Eltern freuten sich, sie wieder in den Armen zu halten. Lange Zeit, um sich zu erholen, hatte Larissa Marolt aber nicht. Sie ist sehr gefragt, gibt Interviews und steht für Fotoshootings vor der Kamera.

Viele Journalisten und Fans bleiben da auf der Strecke, weshalb sich einige Medien auf die Suche nach den Managern von Larissa Marolt gemacht haben. Statt Günther Klum und seiner Agentur ONEeins schien zunächst der Papa Heinz Marolt zuständig. Er sicherte Interviews und Fotos zu, machte dann aber einen Rückzieher.

Grund dafür sei RTL: Angeblich habe der Sender die Exklusivrechte an Larissa Marolt gekauft. Für einen ganzen Monat müsse sie ausschließlich RTL zur Verfügung stehen. Andere Termine müssen mit RTL abgesprochen werden.

Heinz Marolt bestätigte das gegenüber der Zeitschrift News: "Es stimmt bedingt, RTL hat für einen gewissen Zeitraum nach der Sendung die Exklusivrechte, unsere Agentur kann aber in Abstimmung mit dem Sender Interviews vereinbaren." Das gestaltet sich nach wie vor schwierig, denn RTL hält Larissa Marolt auf Trab.

Kein Wunder, dass sich alle um sie reißen: Obwohl sie nicht Dschungelkönigin wurde, hat sie mit ihrer Show die Zuschauer am besten unterhalten. Angeblich hat sogar schon Hollywood angeklopft. Doch auch die große Schauspielkarriere muss erst mal warten, bis RTL mit Larissa Marolt fertig ist.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion