Die erste Dschungelcamp-Überraschung: Aurelio Savina

Dschungelcamp 2015: Darum gibt es keinen Camp-Sex!

15.01.2015 > 00:00

© RTL / Stefan Gregorowius

Das Dschungelcamp wird jedes Jahr heißer! Derzeit ist sogar ein explizit paarungswilliger "Promi" dabei. Aurelio Savina erklärte: "Ich bin Italiener, klar könnte eine Liebesaffäre passieren! Und die Kameras stören mich auch nicht, wenn ich abends mit jemandem ein Techtelmechtel habe!"

Abgesehen davon, dass er dafür noch eine Frau unter den Kandidatinnen finden muss, spricht noch etwas dagegen, dass es in diesem Jahr wirklich zum ersten Dschungel-Sex kommen wird: Die Abwesenheit von Kondomen.

Der Stripper ist bekanntlich kein Kind von Traurigkeit, da ist das Nummer-Eins-Verhütungsmittel Pflicht. Mitnehmen dürfen die Kandidaten das aber nicht: "Kondome gehören nicht zur Grundausstattung der Prominenten im Dschungelcamp", so ein RTL-Sprecher gegenüber InTouch Online.

Sollte es eines Abends wirklich zu einem Techtelmechtel kommen, dann würde die Hitze des Augenblicks kurz vor dem eigentlichen Akt deutlich gebremst: "Sollte ein Kandidat Bedarf haben, kann er im Dschungeltelefon jedoch selbstverständlich jederzeit danach fragen."

Das heißt: Nach dem Fummeln und vor dem Sex muss einer der beiden das Lager verlassen, zum Telefon gehen und dort ein Kondom bestellen. Mal heimlich unter der Decke weitergehen ist also nicht drin, unüberlegten Geschlechtsverkehr aus einer Laune heraus gibt es so auf keinen Fall.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion