Jörn Schlönvoigt musste schon ziemlich viel schlucken

Dschungelcamp 2015: Endlich gibt's eine richtige Ekelprüfung!

27.01.2015 > 00:00

© RTL

Im Dschungelcamp 2015 haben sich bisher nicht nur die Kandidaten als ziemliche Schnarchnasen entpuppt. Auch den Dschungelprüfungen fehlte bisher irgendwie der Ekel-Faktor.

In den vergangenen Jahren mussten die Camp-Bewohner in nahezu jeder Prüfung die fiesesten Gerichte verspeisen. Gemessen daran ging es diesmal vergleichsweise harmlos zu. Doch jetzt scheint sich das Blatt zu wenden.

Heute Abend wartet auf die Auserwählten im "Rasthof Würgenich" eine ziemlich spezielle Speisekarte. Zur Auswahl stehen unter anderem "belegte Klötchen", "Gularsch" oder "Augapfelkuchen". Was sich dahinter verbirgt, lässt sich leicht erraten. Wer "belegte Klötchen" bestellt, bekommt beispielsweise drei Schafshoden serviert. Na lecker...

Um die Ekelprüfung genauso erfolgreich zu absolvieren wie gestern Rolfe Scheider, brauchen die Kandidaten jedenfalls einen starken Magen.

Wer sich heute Abend freiwillig meldet, dürfte sich hinterher ziemlich ärgern...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion