Jörn Schlönvoigt punktet mit seiner fürsorglichen Art

Dschungelcamp 2015: Freundin Syra macht sich Sorgen um Jörn Schlönvoigt

27.01.2015 > 00:00

© RTL/Stefan Menne

Es ist ruhig geworden um Jörn Schlönvoigt (28). In den ersten Tagen zeigte der GZSZ-Star unermüdlichen Einsatz im Dschungelcamp, mauserte sich schnell zum Favoriten.

Doch in den letzten Folgen sah man kaum noch etwas von dem GZSZ-Star. Weder in der Prüfung noch im Camp - der Schauspieler machte sich rar.

Das ist auch seiner Freundin Syra Feiser (30), die in Berlin auf ihn wartet, nicht entgangen. "Er wird im Gesicht immer schmaler. Er hat bestimmt sechs Kilo verloren. Ich mache mir schon Sorgen, seine Mutter auch", erklärte sie gegenüber "bild.de".

Von seiner Leistung im Camp ist die Tanzlehrerin trotzdem beeindruckt. "Er ist hilfsbereit, freundlich, total der Teamplayer. Er kümmert sich um alle. Er geht Streit aus dem Weg, bringt Ruhe in das Camp", schwärmt sie.

Trotz seines Gewichtsverlust räumt sie ihm große Siegchancen ein. "Er wird es weit nach vorne schaffen. Dafür muss er sich gar nicht verstellen. Er ist so wie er ist, will gar nicht beim Publikum 'ankommen'. Entweder man mag ihn oder nicht", sagt sie.

Für einen Langweiler hält sie ihren Jörn nämlich nicht. "Es ist doch in der heutigen Zeit total toll, dass er Manieren hat, bitte und danke sagt. Ja, er ist auch harmoniebedürftig. Aber das hat doch alles nicht mit langweilig sein zu tun."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion