Patricia Blanco sollte festgenommen werden

Dschungelcamp 2015: Patricia Blanco sollte am Flughafen verhaftet werden!

20.01.2015 > 00:00

© RTL/Stefan Menne

Na das ist ja gerade noch mal gut gegangen: Jetzt sitzt Patricia Blanco (43) zwar im Dschungelcamp fest - doch beinahe wäre sie im echten Knast gelandet.

Auf dem Weg nach Australien wurde die Tochter von Roberto Blanco von der Polizei festgesetzt. Bei der Ausweiskontrolle am Frankfurter Flughafen ging bei den Beamten plötzlich der Alarm an: Sie legten der Dschungelcamp-Kandidatin einen Haftbefehl vor!

Wie "bild.de" berichtet, wurde gegen Patricia Blanco 2010 ein Verfahren wegen Betrugs veröffentlicht. Den Strafbefehl hatte sie noch nicht vollständig bezahlt - es fehlten noch 1399 Euro.

Um die Zahlung zu erzwingen, wurde sie vorübergehend verhaftet. "Wir waren sehr überrascht, ich wusste nicht, dass Patricia noch offene Rechnungen hatte. Die Sachen ist schon lange her, sie hat jetzt alles beglichen", erklärte ihre Mutter Mireille Blanco.

Weil sie das Geld nicht dabei hatte, soll ein RTL-Mitarbeiter die Summe ausgelegt haben. Der Betrag soll ihrer von ihrer Gage in Höhe von 60.000 Euro abgezogen werden.

"Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de

TAGS:
Lieblinge der Redaktion