Deutscher Comedypreis 2013: Joko und Klaas konnten sich freuen

Dschungelcamp 2015: Sonja Zietlow wollte Joko und Klaas als Nachfolger

16.01.2015 > 00:00

© ProSieben/Marcus Höhn

Die Chemie von Dirk Bach und Sonja Zietlow vor der Kamera war einzigartig. In Jahren gemeinsamer Arbeit wurden aus den Kollegen auch enge Freunde.

Dementsprechend hart traf sie auch der Schock als der Komiker und Moderator 2012 überraschend gestorben ist.

"Plötzlich sagte mein Mann aus dem Nebenraum: 'Ach, du Scheiße. Der Dirk ist tot.' 'Welcher Dirk?' Es war für mich selbstverständlich, dass nicht unser Dirk gemeint sein konnte", erklärt sie im Gespräch mit DB mobil.

Der Schmerz saß so tief, dass sie daran dachte, beim Dschungelcamp aufzuhören. Und sie hatte auch schon eine Idee, wer die Nachfolge hätte antreten können: "Ich dachte sofort an Joko und Klaas."

Mit der Idee wäre sie der Zeit schon einen Schritt voraus gewesen, denn der große Hype um das Chaos-Duo ging erst viel später los, als längst feststand, dass Sonja Zietlow bleibt und Daniel Hartwich die Nachfolge von Dirk Bach antritt.

Letzten Endes hätte es aber nie so weit kommen können, dass Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf die Show übernehmen.

"Ich liebe dieses Format, wir haben dafür jahrelang so auf die Mütze bekommen, bevor es als das anerkannt wurde, was es ist. Durch die Sendung habe ich mir auch sehr viele Karrierewege verbaut. Ich war mir sicher: Ich würde es nicht ertragen, wenn andere das machten. Und es war auch richtig so", weiß Sonja heute.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion